Bequem per Post

Altgold ist Bargeld – das gilt im Prinzip auch für den Postversand. Natürlich wird per Post kein Bargeld versendet, stattdessen kommt ein Verrechnungsscheck an, der schnell zu Bargeld gemacht werden kann. Bei der GVG funktioniert das quasi auf einen Klick:

1.

Einfach Lieferschein herunterladen und ausdrucken.
› PDF Lieferschein

2.

Altgold plus Lieferschein plus Kopie des Personalausweises in eine passende Versandhülle geben. Gut verschließen – am besten eine stabile und blickdichte Versandtasche wählen.

3.

An folgende Anschrift adressieren:
GVG mbH, Linnéstr.2, 75172 Pforzheim.
(Die Kosten bei Versand per Post werden von der Deutschen GVG zum Selbstkostenpreis auf Nachweis erstattet.)

Wohlgemerkt

Nur Edelmetalle werden angekauft. Nichtedle Metalle erhalten Sie auf Wunsch zurück. Die GVG verspricht umgehende Bearbeitung und Zusendung des Verrechnungsschecks.